Freitag31. März 2006

Die Firma ERTLBAUER mediendesign ist gerade dabei, ihr Webseiten-Layout zu überarbeiten. Offenbar haben die kreativen Köpfe dort Gefallen am Layout meines Fotoblogs Staring at the Sun gefunden und mein Layout schlichtweg kopiert.  Leider nicht einmal gut denn augenscheinlich funkioniert der Schattenwurf des Layouts nur auf Kontaktseite. Wenn es nicht so eine dreiste Kopie wäre, könnte ich mich ja auch freuen. Schließlich zeigt auf der Kontaktseite selbst der Link mit dem Titel “Grafikdesign” auf Highresolution.info.

Dumm auch, das auf der Kontaktseite nach wie vor Direktlinks zu meinem Fotoblog enthalten sind und auch die Metadaten meine Urheberschaft bestätigen. Jungs, so gehts nicht, das ist ein dreistes Plagiat. Wenn ihr das Layout wollt, fragt und bezahlt.

Ich erwarte, dass dieses Layout-Plagiat umgehend entfernt wird. Ein direkter Mailkontakt scheiterte leider, da das Formular auf der Kontaktseite zwar genauso schick wie bei mir aussieht, leider jedoch noch offensichtlich nicht funktioniert.


Montag20. März 2006

Bereits in der letzten Woche bekam ich Post von Dieter Bunkerd, einem der Köpfe hinter der Webseite t3net.de. Dieter ist Typo3-Spezialist und hat ein YAML-basiertes Template für dieses weitverbreitete, aber für Einsteiger nicht ganz einfach zu verstehende, Content Management System erstellt. Und nicht nur das. Auf einer speziellen Webseite bietet er das YAML-Template samt eines ausführlichen Tutorials zum Download an.  Das Template wird kontinuierlich gepflegt. So soll es um interessante und oft verwendete Typo3-Extentions erweitert sowie natürlich mit jeder neuen YAML-Version aktualisiert werden.

Zudem hat sich Dieter Bunkerd dazu bereit erklärt, in den YAML-Foren als Moderator für Typo3-Fragen mitzuwirken. Vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Arbeit und die Unterstützung von YAML. Übrigens, ein vergleichbares Paket für das Joomla-CMS soll in Kürze ebenfalls folgen.

Ich selbst sitze derzeit bereits an der nächsten Version von YAML, die jedoch etwas umfangreicher ausfallen wird als zunächst ursprünglich geplant und daher noch ein paar Tage auf sich warten lassen wird.


Donnerstag16. März 2006

Das ExpressionEngine Shootout ist zu Ende und die Sieger stehen fest. 184 Websites haben sich dabei in den drei Kategorien Comercial, Personal und Core um ein Preisgeld von insgesamt $15.000 sowie ewig währenden Ruhm und Ehre beworben. Und die neun Damen und Herren der Jury haben mein kleines Fotoblog Staring at the Sun in der Kategorie Personal doch tatsächlich auf Platz 9 gewählt. Damit scheint, eine freie EE-Lizenz sowie ein Forum-Modul verbunden zu sein. Beides kann ich gut gebrauchen und gefreut über die gute Platzierung habe ich mich natürlich auch. Vielen Dank dafür.

Dass es hier in den letzten 14 Tagen gar schrecklich ruhig war, lag an meinen dienstlichen Verpflichtungen. Ab sofort ist wieder etwas mehr Zeit fürs Bloggen.


Freitag03. März 2006

Unter den zahlreichen Online-Fotomagazin ist das Photoblogs-Magazine etwas ganz besonderes, denn dieses enthält nicht einfach nur Fotos. Die Fotografen erzählen im wahrsten Sinne des Wortes ihre Geschichten in Wort und Bild. Bereits vor einigen Wochen erzählte mir Uli von seinem Vorhaben für einen Beitrag eigenen Beitrag und zeigte nebenbei die ersten Entwürfe. Vorgestern ist die März-Ausgabe erschienen und jetzt kann ich Uli auch ganz offiziell zum Titelfoto sowie seinem wunderbaren Artikel über den Wiederaufbau der Dresnder Frauenkirche - komplett in Englisch, Respekt - gratulieren.

Und selbstredend sind es nicht allein die Worte sondern gleichermaßen die traumhaft schönen Innenaufnahmen, die Begeisterung wecken. Herzlichen Glückwunsch, Uli.


Seite 1 von 1 Seiten