Digitale Fotografie
Donnerstag06. April 2006

Vorgestern ist das große Indeep Review der EOS 30D von Canon auf dpreview.com erschienen. Nachdem ich anfangs etwas enttäuscht über die wenigen technischen Änderungen gegenüber der 20D war, bin ich jetzt doch recht angenehm überrascht.

Das Review zieht für seine Vergleiche Nikons 200D sowie Canons 5D heran und die neue Mittelklasse-Königin EOS 30D schlägt sich erstaunlich gut. Von Unterlegenheit durch die geringere Megapixel-Anzahl (Nikon 200D -> 10MP, Canon 5D -> 12 MP, Canon 30D 8,2 -> MP) ist nichts zu sehen. Das Rauschverhalten liegt fast auf dem Niveau der 5D, Nikons 200D schwächelt hier deutlich. Das war für mich schon eine Überraschung denn offensichtlich kommt auch nach 2 Jahren 20D die Konkurenz noch nicht an die Canon-Technik heran.

Nach wie vor juckt es mir natürlich in den Fingern wenn ich an die Verlockungen des Vollformat-Sonsors der 5D denke. Allerdings gibts die 300D zum halben Preis. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt. Im Moment komme ich glücklicherweise nicht in die Verlegenheit eines Kamera-Neukaufs.


Dienstag21. Februar 2006

Heute wurden auf dpreview.com erste Informationen zu Canons neuer DSLR Kamera veröffentlicht. Die EOS 30D, wie es aussieht, eine reine Modellfplege der 20D. Hier die wichtigsten Neuheiten/Änderungen gegenüber der 20D:

  • Neugestalteter Body (näher an der EOS 5D)
  • GrößererLCD Monitor (2.5”)
  • Soft-Touch Auslöser
  • AE/AF Lock bleibt erhalten wenn der Auslöser zwischen zwei Aufnahmen halb-durchgedrückt gehalten wird
  • Kamera ist schneller in Bereitschaft
  • Direct Print Taste an der Rückseite der Kamera
  • Spot Messung - (endlich !!!)
  • 100,000 shot shutter cycle
  • ISO in feineren Abstufungen wählbar
  • ISO Speed wird bei Änderung im Sucher angezeigt (scheinbar keine Permanentanzeige)
  • 5 or 3 fps für Reihenaufnahmen frei wählbar
  • PictureStyles wie bei der 5D
  • 9.999 Bilder je Ordner (anstatt 100 wie bei der EOS 20D)

Auf der oben verlinkten Seite gibt es weitere technische Details. Sensorgröße und Auslösung bleiben hingegen unangetastet. Da die 30D die 20D ersetzt, wird der Preis vermutlich (hoffentlich) in der gleichen Region bleiben. Auf die Spotmessung warte ich schon lange - damit sollten wieder ein paar Fehlbelichtungen weniger entstehen.

 


Freitag13. Januar 2006

Heute ging meine erste Fotoausstellung offiziell zu Ende. »Staring at the Sun« geht nun auf Wanderschaft in die Galerie im Geißlerhaus in Bärenstein und so freue ich mich, bereits für den 21. Januar die Vernissage meiner zweiten Ausstellung ankündigen zu dürfen. Mein Freund Uli, der bereits im September eine wunderbare Rede hielt, wird alle Anwesenden auch diesmal wieder zum gelegentlichen Schmunzeln anregen - ich rechne fest damit. Weitere Details hat Uli bereits drüben in seinem Weblog verraten.

Die Einladung zur Vernissage und natürlich auch zum Besuchen der Ausstellung während der nächsten drei Monate gilt selbstverständlich allen meinen Lesern hier sowie den Zuschauern drüben im Fotoblog. In Kürze wird es auch wieder eine kleine Ausstellungsseite geben, diese ist jedoch im Moment noch in Arbeit.


Dienstag10. Januar 2006

Wie jedes Jahr, stand auch diesmal während der ersten Januarwoche das Thema »Best of 2005« auf dem Plan. Das Voting endete am Sonntag Abend und soeben wurden die Sieger präsentiert:

Platz 4 und 6 finde ich selbst nicht sonderlich spektakulär, dafür sind die Platzierungen 3 und 5 umso origineller. Das Siegerfoto von Kathleen Connally ist wirklich ein Traum. Die Lichtstimmung ist unvergleichlich. Miles (Platz 2) hat ebenfalls einen unverwechselbaren Stil, wobei ich persönlich seine Portraits noch mehr beeindrucken als seine hier gezeigte Landschaftsaufnahme. Gratulation und Hochachtung allen Siegern.

Ich habe natürlich auch wieder teilgenommen, diesmal mit einem meiner Boote.

 


Dienstag03. Januar 2006

Die Anmeldung (Name, Vorname + Emailadresse) in Kodaks Development Center wird mit der Freischaltung eines kostenpflichtigen professionellen Photoshop-Plugins Plugins belohnt. Das Angebot ist noch bis zum 31.01.2006 gültig. Zur Auswahl stehen folgende Plugins:

  • DIGITAL GEM Reduzierung von Farbrauschen und Körnung
  • DIGITAL ROC Korrektur und Wiederherstellung der Farbballance digitaler Fotos
  • DIGITAL SHO Wiederherstellung von Details in unterbelichteten Bereichen bzw. in Schattenbereichen

Diese Plugins kosten normalerweise jeweils jeweils 49.95 Dollar. Auf die jeweilige PRO-Version der Plugins gibts zusätzlich einmalig 25% Rabatt. Alle Plugins können als Trial-Version vorab heruntergeladen und getestet werden.


Seite 2 von 4 Seiten

 <  1 2 3 4 >