ExpressionEngine
Donnerstag16. März 2006

Das ExpressionEngine Shootout ist zu Ende und die Sieger stehen fest. 184 Websites haben sich dabei in den drei Kategorien Comercial, Personal und Core um ein Preisgeld von insgesamt $15.000 sowie ewig währenden Ruhm und Ehre beworben. Und die neun Damen und Herren der Jury haben mein kleines Fotoblog Staring at the Sun in der Kategorie Personal doch tatsächlich auf Platz 9 gewählt. Damit scheint, eine freie EE-Lizenz sowie ein Forum-Modul verbunden zu sein. Beides kann ich gut gebrauchen und gefreut über die gute Platzierung habe ich mich natürlich auch. Vielen Dank dafür.

Dass es hier in den letzten 14 Tagen gar schrecklich ruhig war, lag an meinen dienstlichen Verpflichtungen. Ab sofort ist wieder etwas mehr Zeit fürs Bloggen.


Montag19. Dezember 2005

Seit gestern Abend werkelt hier unter der Haube die neue Version 1.4 der ExpressionEngine. Die Liste der Neuigkeiten ist lang und erfüllt einige lang gehegte Wünsche. Noch besser wird es allerdings für Leute, denen die ExpressionEngine aufgrund ihrer nicht ganz kostenfreien Natur nicht zusagte.

Ab sofort gibt es die für den privaten Gebrauch kostenlose ExpressionEngine Core. Diese ist auf das nötigste zurechtgestutzt, wobei das Nötigste in Falle der ExpressionEngine immer noch ein höchst luxoriöses Weblogsystem mit vollem Funktionsumfang beinhaltet. Zur Information: Sowohl das High Resolution Weblog als auch mein Fotoblog nutzen bisher ausschließlich Module, die auch in der Core-Version verfügbar sind.

Mittlerweile hat sich auch eine deutschsprachige Community gebildet, die dank der kostenlosen Core-Version in Zukunft hoffentlich noch schneller anwächst.


Seite 1 von 1 Seiten