Dienstag10. Januar 2006

Liebe Webdesign-Agenturen,

YAML wurde bewußt unter einer Creative Commons Attribution 2.0 Germany License veröffentlicht. Sie ermöglicht jedermann die kostenfreie Nutzung des Frameworks für eigene Projekte. Die einzige Bedingung: Namensnennung des Autors (vorzugsweise durch einen Link).

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, YAML auch ohne diese sichtbare Rückverlinkung für eigene kommerzielle Projekte zu verwenden. Eine offizielle Anfrage bei mir per Email ist dafür der einfachste und direkte Weg. Der PayPal Spenden-Link ist ebenfalls in Sichtweite des Download-Buttons und wird als freundliche Geste verstanden.

Diese Argumentation (Teil 1, 2 & 3), die heute in den Kommentaren meines Weblogs aufgetaucht ist, finde ich allerdings unverschämt — und es ist definitiv der falsche Weg.


Wie jedes Jahr, stand auch diesmal während der ersten Januarwoche das Thema »Best of 2005« auf dem Plan. Das Voting endete am Sonntag Abend und soeben wurden die Sieger präsentiert:

Platz 4 und 6 finde ich selbst nicht sonderlich spektakulär, dafür sind die Platzierungen 3 und 5 umso origineller. Das Siegerfoto von Kathleen Connally ist wirklich ein Traum. Die Lichtstimmung ist unvergleichlich. Miles (Platz 2) hat ebenfalls einen unverwechselbaren Stil, wobei ich persönlich seine Portraits noch mehr beeindrucken als seine hier gezeigte Landschaftsaufnahme. Gratulation und Hochachtung allen Siegern.

Ich habe natürlich auch wieder teilgenommen, diesmal mit einem meiner Boote.

 


Dienstag03. Januar 2006

Die Anmeldung (Name, Vorname + Emailadresse) in Kodaks Development Center wird mit der Freischaltung eines kostenpflichtigen professionellen Photoshop-Plugins Plugins belohnt. Das Angebot ist noch bis zum 31.01.2006 gültig. Zur Auswahl stehen folgende Plugins:

  • DIGITAL GEM Reduzierung von Farbrauschen und Körnung
  • DIGITAL ROC Korrektur und Wiederherstellung der Farbballance digitaler Fotos
  • DIGITAL SHO Wiederherstellung von Details in unterbelichteten Bereichen bzw. in Schattenbereichen

Diese Plugins kosten normalerweise jeweils jeweils 49.95 Dollar. Auf die jeweilige PRO-Version der Plugins gibts zusätzlich einmalig 25% Rabatt. Alle Plugins können als Trial-Version vorab heruntergeladen und getestet werden.


Sonntag01. Januar 2006

Die ersten 24 Stunden des neuen Jahres sind fast um, Grund genug die neue große Zahl am Ende des Datums korrekt zu begrüßen. Wie so oft waren die freien Tage erfüllt mit Gedanken und Ideen, von denen man eigentlich mal etwas Abstand haben wollte. Aber egal. Zumindest war heute die Zeit da, das Weblog-Design geringfügig zu verfeinern. So gibt es jetzt in der Sidebar einige selbst zurecht gepixelte Icons. Bei der Gelegenheit habe meinen Feeds eines dieser knuffigen neuen Feed-Icons spendiert. Auch den kleinen aber hässlichen Bug des CSS-Menus habe ich endlich gefunden und so haftet es jetzt fest am unteren Ende der Titelgrafik.

Drüben in meinem Fotoblog gibt es heute eine kleine grafische Rückblende auf das Jahr 2005. Auch damit wird es weitergehen. Im Januar geht meine Fotoausstellung auf ihre erste Reise, demnächst dazu mehr an gleicher Stelle.

Für den Moment zu später Stunde wünsche ich allen ein frohes neues Jahr 2006.


Donnerstag22. Dezember 2005

Heute ist Bescherung denn die neue YAML Version 2.0 ist soeben fertig geworden und steht seit wenigen Minuten online. In der neuen Version wurden sowohl die Quelltexte als auch das Tutorial vollständig überabeitet. Herausgekommen ist mit 192kB ein deutlich schwereres Download-Paket, welches vor allem im Tutorial-Teil hoffentlich viele Fragen beantwortet, die bisher offen geblieben waren. Weiterhin wurde allem ein attraktiveres und übersichtlicheres Äußeres verpasst.

In technischer Hinsicht wurde die Quelltexte bereinigt, eine Lösung für min- und max-width eingebaut und vor allem endlich brauchbare Druck-Stylesheets hinzugefügt. 

Die Arbeit an der neuen Version hat einen Großteil der Freizeit der letzten Wochen verschlungen. Ich denke aber, es hat sich gelohnt. Denn aus den ehemals zusammen gequetschten wenigen Erläuterungen ist eine umfangreiche Beschreibung aller wichtigen Bestandteile des Layouts geworden. An dieser Stelle auch nochmals Dank an Jens Grochtdreis, Tomas Caspers und Ulrich van Stipriaan für die Unterstützung.

Derzeit regt sich einiges in Sachen flexibler Layouts. Erst vor wenigen Tagen erschien im Adventskalender der Webkrauts ein lesenswerter Artikel zu einem flexiblen 3-Spalten-Layout auf Basis von floats. Ich freue mich daher auf die Kommentare und Diskussionen der Bloggergemeinde.

UPDATE V2.0.1 [23.12.05]: Der Kommentar von Michael Finger zeigte ein kleines Barriere-Problem im Tutorial. Die vier Seiten des Tutorials mit doppelspaltigem Inhalt wurden in Textbrowsern und -readern in der falschen Reihenfolge vorgelesen, da diese sich an der Reihenfolge der DIVs im Quelltext orientieren.

Und daher habe ich einfach mal getan, dessen Möglichkeit ich zuvor schon einmal angedeutet hatte. Ich habe die Inhaltsspalten in die richtige Reihenfolge gebracht. Mehr zum “wie” steht im Changelog. Dank der Flexibilität von YAML bedeutete dies gerade einmal 4 Minuten Arbeit, ein paar Browsertest zur Sicherheit und das Schnüren eines neuen Download-Paketes.


Seite 40 von 44 Seiten

« Erste  <  38 39 40 41 42 >  Letzte »