Freitag21. Oktober 2005

Das Nachschärfen digitaler Fotos ist ein Thema, mit dem man ganze Bücher füllen könnte. Danny Otto hatte bereits vor einer ganzen Weile einen wirklich guten Tipp in seinem Weblog verlinkt: RAW-Files ultimativ schärfen.

Den gesamten Beitrag lesen


Manuel Bieh gibt in seinem Typografie Grundkurs, einer Übersetzung des englischsprachigen Originals, einen wunderbar einfachen und verständlichen Überblick über die Grundlagen der Schriftgestaltung und der zugehörigen Fachbegriffe.

Und weil wir gerade dabei sind, kommen hier noch zwei Quellen für kostenfreie Schriftarten, die mir in letzter Zeit über den Weg gelaufen sind:


Donnerstag20. Oktober 2005

Yet Another Multicolum Layout”, kurz YAML, ist mein gerade fertig gestelltes Layout Tutorial für die Verwendung von Fließumgebungen zur Erstellung mehrspaltiger Webseiten-Layouts. Da ich parallel dazu gerade mit dem Aufbau meines neuen Weblogs hier beschäftigt war, übernahm Jens Grochtdreis dankenswerter Weise die Bekanntmachung des Tutorials in seinem Weblog.

Ein voller Erfolg, wie nicht nur meine Statistik zu berichten weiß. Heute wird YAML bei Einfach für Alle erwähnt. Ein gutes Gefühl, wenn die eigene Arbeit so gut ankommt.


Mittwoch19. Oktober 2005

Digitale Ausbelichtungen sind heutzutage die Regel. In jedem größeren Kaufhaus steht ein digitales Minilab, Abzüge digitaler Fotos sind oftmals bereits innerhalb einer Stunde machbar. Allerdings bieten die meisten dieser Minilabs, wie auch die meisten Fotofachgeschäfte, nur Abzüge bis zu einem Format von 20 x 30 cm an. Die Fotos kommen sauber aufs Format geschnitten aus der Maschine - fertig. Was aber, wenn der Wunsch nach großformatigen Ausbelichtungen erwacht?

Zum einen ist da die Suche nach einem passenden Anbieter - zur Anbieterqualität kommen wir ein anderes Mal -, zum anderen gibt es bei den Formaten einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Die nach 20 x 30 nächstgrößeren Fotoformate richten sich in der Regel am Kleinbildfomat mit dem Seitenverhältnis 2:3 aus.
  • Das Fotopapier der digitalen Minilabs kommt von der Rolle, und zwar in Breiten von 30,5 / 40,6 oder auch 50,8 cm.
  • Die digitalen Minilabs skalieren die Bildinformation passend auf die Rollenbreite des Fotopapiers.

Den gesamten Beitrag lesen


Das High Resolution Weblog - oder zumindest die Idee davon - schleppe ich bereits seit Monaten mit mir herum. Ich fotografiere gern, gelegentlich sogar ziemlich intensiv, und ich arbeite vorwiegend digital. Ich betreibe mit Staring at the Sun mein eigenes Fotoblog. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit diesen Themen, also warum nicht auch darüber schreiben?

Es geht also um digitale Fotografie, um den digitalen Workflow, den ein jedes Foto vom ersten Motivgedanken über die Kamera, den Rechner und schließlich ins Internet oder auf Fotopapier durchläuft. Wobei ich mich hauptsächlich um die Abschnitte nach dem Druck auf den Auslöser kümmern werde. Fotos werden gemacht, um sie zu zeigen. Daher wird auch das Thema Webdesign hier mit angerissen werden. Keine exzessiven Exkurse in die Theorie (mit der beschäftige ich mich auch eher ungern), dafür hin und wieder Hinweise zu praktischen und optisch ansprechenden Lösungen.

Noch eine Bitte: Sollte das Weblog an der ein oder anderen Stelle noch falsch reagieren oder das Layouts buggy sein, bitte gebt mir Bescheid. Danke.


Seite 44 von 44 Seiten

« Erste  <  42 43 44