Montag,
26. Juni 2006

Bei dieser Meldung [via dpreview.com] blieb mir doch wirklich der Mund für einen Moment offen stehen:

In a brief statement Adobe has announced that it has purchased the ‘technology assets’ of Pixmantec, the Danish company behind the RawShooter raw workflow and conversion application. Adobe states that this acquisition “strengthens Adobe’s leadership position in raw processing” and that that Pixmantec’s raw processing technology will be integrated into Lightroom and other Adobe products. RawShooter Premium will be discontinued although the Essential edition will continue to be available and support for existing RawShooter customers will be available from Adobe.

Nun, so begeistert ich von Adobe in Bezug auf das Können des Photoshops bin, so angetan war ich von der Niedrigpreispolitik von Pixmantec und der Arbeitsgeschwindigkeit des RAW Shooter Premium. Schließlich habe ich mir die Premium Version erst vor einem Monat gekauft. Klar freue ich mich auch auf Adobe Lightroom aber ich glaube nicht, dass der Preis dafür im zweistelligen Bereich verbleibt. Wozu auch? Schließlich verlangen die Hauptkonkurrenten - Apple für Aperture und Phase One für Capture One - gleich jeweils mehrere hundert Euro. Da bin ich doch glatt mal auf die Upgrade-Offerten von Adobe gespannt.

 


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.