Montag,
07. Mai 2007

Mir ist gestern ein Phänomen im Thunderbird 2 auf Windows XP und Vista aufgefallen, dass ich nur als extrem böswilligen Bug bezeichnen kann. Ein Großteil der Mails, die ich per Drag & Drop aus dem Posteingang in Unterordner verschieben wollte, sind auf nimmer Wiedersehen verschwunden. Die Mails verschwinden aus der Inbox, kommen aber im Unterordner nie an. Ich hdabe mir die Datenbanken im Texteditor angesehen, auch dort scheinen die Mails verschwunden zu sein.

Heute morgen habe ich das Verhalten nochmals reproduzieren können. Über die “Verschieben ...” Funktion des Kontext-Menüs klappt alles reibungslos, per Drag & Drop verschwanden auch die Testmails. Nun scheint das Problem nur bestimmte Ordner zu betreffen. Dabei kann ich im Moment nur Vermutungen anstellen. Aufgefallen ist mir dieser schwerwiegende Fehler bei Unterordnern, die ich in den letzten Wochen/Tagen angelegt habe.

Nun die Frage an die Allgemeinheit: Ist das Problem bereits bekannt? Gibt es ein Tool, um die Datenbanken vernünftig durchsuchen zu können oder zu reparieren?

Nachtrag 1: Ich habe das Problem nun auf die Emails eines Bekannten eingrenzen können. Sie wurden alle mit Outlook 2003 verschickt und enthielten im Anhang jeweils mehrere PDF-Dateien. Die Originalmails habe ich mit mittlerweile zur Sicherheit kopiert. Ich kann sie immer wieder in den Posteingang kopieren und anschließend durch einfaches Verschieben in einen Unterordner per Drag & Drop verschwinden lassen. 


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.