Mittwoch,
18. Oktober 2006

Eilig hatten es die Jungs von Mircosoft heute scheinbar nicht denn obwohl die Jungs vom IEBlog die Veröffentlichung des neuen Browsers für den 18. Oktober angekündigt hatten, ist auch jetzt - 30 Minuten vor Tagesende - noch keine Veränderung auf der Homepage zu sehen. Aber wir leben hier ja in Old Europe und über den großen Teich geschaut, sind es ja noch mindestens 6:30 Stunden.

Egal, er kommt. Auf ComputerBase.de steht er nämlich für angemeldete Nutzer des Online-Magazins bereits zum Download bereit. Vermutlich wird in den nächsten Stunden auch die Microsoft Homepage aktualisiert. Ab dem 1. November wird er dann auch über das Windows Update verteilt werden und somit binnen kürzester Zeit den IE6 auf einem Großteil der aktuellen XP-Installationen ablösen.

Gegenüber dem Release Candidate 1 gibt es in Bezug auf die Rendering Qualität keine Überraschungen mehr. Alle Bugs meiner IE7-Testseite sind nach wie vor aktiv. Dennoch freue ich mich über den IE7 denn der Großteil der nervenden CSS-Bugs des IE6 sind damit Vergangenheit. Mein (X)HTML/CSS-Framework YAML kommt ebenfalls problemlos klar mit ihm.

Und noch ein Hinweis:

Das Standalone-Script von Tredosoft für den IE7 RC1 funktioniert übrigens auch mit der finalen Version des Browsers. Wer dem Frieden also noch nicht traut, kann damit in Ruhe testen, ohne das Teil installieren zu müssen. Beste Voraussetzungen also für den Start.

Es gibt einen aktualisierten Artikel für den IE7 Final bei Tredosoft.


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.