Dienstag,
10. Januar 2006

Liebe Webdesign-Agenturen,

YAML wurde bewußt unter einer Creative Commons Attribution 2.0 Germany License veröffentlicht. Sie ermöglicht jedermann die kostenfreie Nutzung des Frameworks für eigene Projekte. Die einzige Bedingung: Namensnennung des Autors (vorzugsweise durch einen Link).

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, YAML auch ohne diese sichtbare Rückverlinkung für eigene kommerzielle Projekte zu verwenden. Eine offizielle Anfrage bei mir per Email ist dafür der einfachste und direkte Weg. Der PayPal Spenden-Link ist ebenfalls in Sichtweite des Download-Buttons und wird als freundliche Geste verstanden.

Diese Argumentation (Teil 1, 2 & 3), die heute in den Kommentaren meines Weblogs aufgetaucht ist, finde ich allerdings unverschämt — und es ist definitiv der falsche Weg.


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.