Freitag,
16. Mai 2008

Manchmal scheint selbst jQuery zu einfach gestrickt zu sein, um die Lösung für naheliegende Aufgaben mitzubringen. jQuery erlaubt die Manipulation von Elementen auf Basis von Events. Ein Klick -> tu was, Hover in/out -> tu was anderes. Will man aber ein Element nur aufgrund seiner Anwesenheit im Layout modifizieren, fällt die Lösung nicht so leicht ins Auge.

Helfen kann man sich in diesem Fall mit $(selector).each(function(){ ... }); oder indem man per if ... then auf das gewünschte Element prüft. Gerade habe ich darüber mit David Maciejewski (Mr. Technikwürze) im Chat gequatscht und wenige Minuten später war seine knuffige Lösung fertig und gebloggt.

Die Anwendung ist dann ganz einfach ...

$('#meinDIv').found(function(){
    alert('Ja, mich gibt es, stell was mit mir an.');
});

... schaut’s Euch mal an.

 


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.