Donnerstag,
24. April 2008

Gestern Abend bei Peter Kröner entdeckt, den IETester. Ein kleines aber feines Tool, welches die Rendering- und JavaScript-Engine von IE 5.5, 6.0, 7 und 8beta1 in einer Oberfläche zusammenfasst und auf diesem Wege eine wunderbar einfache Kontrolle der jeweiligen Renderingergebnisse erlaubt.

Besonders interessant ist, dass der IETester ohne weiteres unter Vista läuft und somit einen sehr leichten Zugang zu den älteren IE-Versionen bietet, den man ansonsten nur über eine VM bekommt. Zwar fehlt mir im Moment noch der IE5.0 (der Vollständigkeit halber), doch dafür ist der IE5.5 dabei und funktioniert sogar. Die bisher bei mir genutzte Version von Tredosoft glänzte auf meinem Rechner immer nur durch sofortigen Absturz. Kurzum: Der IETester liegt in einer sehr frühen Version 0.2.1 vor und weiß schon jetzt zu begeistern.


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.