Freitag,
29. August 2008

am 4. und 5. September findet der Webkongress Erlangen unter dem Thema “Web 2.0 - Die Zukunft der Webtechnologien” statt, auf dem ich als Referent und gespannter Zuhörer vertreten sein werde.

In meinem Vortrag über CSS Frameworks werde ich die verschiedenen Konzepte und Vertreter vorstellen, Anwendungsmöglichkeiten und auch deren Grenzen aufzeigen und versuchen, einige Mythen rund um dieses oft leidenschaftlich diskutierte Thema anhand einiger Pro- und Contra-Thesen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. An den Folien arbeite ich gerade, sie werden nach der Veranstaltung natürlich in den Spotlights veröffentlicht werden.

Daneben freue ich mich auf zahlreiche unterhaltsame und interessante Fachvorträge von beispielsweise Paul Bakaus, dem Chefentwickler von jQuery UI, den Vorträgen von Ansgar Hein, Tomas Caspers, Jens Grochtreis, Nikolai Schwarz und vielen anderen. Insgesamt sind die beiden Tage gespickt mit zahlreichen spannenden Themen, sodass die Pausen vermutlich verdammt knapp werden. Hinzu kommen am Donnerstag die Lightning-Talks, in denen es kurz und knapp zur Sache gehen wird.

Ich hoffe auf eine lockere und gemütliche Atmosphäre und viele anregende Gespräche. Die Anmeldung zum Kongress ist übrigens nur noch bis zum 31. August (diesen Sonntag) möglich. Wer also dabei sein will, sollte sich beeilen.

Wir sehen uns in Erlangen. Ich werde übrigens bereits am Mittwoch Abend im Hotel eintreffen.


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.