Montag,
26. Mai 2008

Ein halbes Jahr hat es gedauert, seit der letzten YAML-Version. Es ist schon erstaunlich, mein kleines Töchterchen hält mich ganz gekonnt und mit endlosem Charme immer wieder von YAML ab. Vollkommen egal, genau so soll es schließlich auch sein.

Seit gestern nun steht die Version 3.0.5 zum Download bereit, welche viele Kleinigkeiten in Ordnung bringt, die sich seit bereits seit längerer Zeit als unerledigte Dinge auf meinem Schreibtisch befinden. Parallel dazu wurden auch das Simple Project und der YAML Builder aktualisiert. Mit an Bord ist diesmal auch ein neues Layoutbeispiel “3col_fullheight”, bei dem sich die minimale Höhe des Layouts nach der Höhe des Viewports richtet. Ich habe für dieses Beispiel bewusst die neue Rubrik “special interest” eröffnet, denn obwohl diese Lösung hauptsächlich von CSS-Newbies im Forum angefragt wurde, richtet sie sich an erfahrenere Nutzer, denn der Aufbau des CSS ist dann doch etwas kniffliger als gewöhnlich.

Frohe Kunde erreichte mich am Wochenende auch mal wieder aus Görlitz. Michael Preuß hat “endlich” seine YAML-Config Serie mit dem “YAML Green Theme” eröffnet, weitere sollen folgen. Das besondere an diesen Themes ist dabei weniger die Optik sondern es sind vielmehr die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten der Themes im Backend. Einerseits kann der User sich natürlich am CSS des Themes weiter austoben, auf der anderen Seite bietet das Theme im Wordpress-Backend einige sehr spannende Konfigurationsmöglichkeiten, womit man auch als unbedarfter Nutzer sein eigenes Layout zurechtbasteln kann. Wordpress-User: Unbedingt anschauen! Und wie selbstverständlich liefert Micha auch gleich noch ein kleines Tutorial-Video mit. Klasse - ich freue mich auf die Umsetzung deiner weiteren Ideen.


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.