Montag,
05. Dezember 2005

Die neue Version steht im Zeichen des Internet-Explorers. Es geht um zwei Rendering-Bugs des Internet Explorers die bei der Entwicklung von YAML bisher unentdeckt geblieben waren.

  • IE Flicker-Bug: Der von mir als ‘Flicker’-Bug getaufte Fehler sorgte im Internet Explorer dafür, dass die mittlere Spalte bei bestimmten Fensterbreiten des Browsers plötzlich verschwand. Dieses Problem ist jetzt beseitigt. Ausführliche Erläuterungen dazu gibt es in den Erläuterungen zur CSS-Datei iehacks.css.
  • IE Bug: Einen zweiten Rendering-Bug des Internet Explorers, der weniger gravierend aber nicht weniger lästig ist, habe ich in den Abschnitt Bekannte Probleme aufgenommen. Zur Demonstration habe eine Testseite hinzugefügt. Für diesen Bug habe ich noch keinen wirksamen Hack gefunden. Lösungen sind also willkommen.
  • Anwendungshinweise & Barrierefreiheit
    Verweis auf meinen Anwendungsartikel im High Resolution Weblog im Abschnitt ‘Weitere Variationen & erste Schritte’ eingefügt.
  • Spalten im Quelltext: Die Reihenfolge der Randspalten wurde im Quelltext getauscht, so dass jetzt die linke Spalte zuerst erscheint. Die Reihenfolge der beiden Spalten ist prinzipiell frei wählbar.
  • Variation 3: Enthält eine alternative Möglichkeit zur Zentrierung für fixe Layouts, die auch im Internet Explorer 5.x funktioniert.

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung möchte ich die Gelegenheit nutzen und zur offiziellen Käfersuche aufrufen. Die Testseite steht bereit und ist auch im aktuellen Zip-Paket enthalten. Lösungsvorschläge werden allerdings nur akzeptiert, solange die Ränder auch weiterhin bis zum Footer gezeichnet werden.


Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.